Ein paar Worte …

Du stehst in meiner Arbeit für mich absolut im Vordergrund, somit schenke ich dir meine volle Aufmerksamkeit.
Ich möchte dich dort abholen, wo du dich zum gegebenen Zeitpunkt befindest.

Der Fokus meiner Arbeit liegt darin, die seelischen Netzkonstrukte zu erkennen. Das bedeutet, ich decke auf, was zusammengehört, miteinander verwoben ist und welche Einflüsse dies nimmt.

Das Wissen allein, um diese Verknüpfungen, setzt schon einiges an Heilung in Gang, doch erhältst du so vor allem Punkte, an denen du ansetzen kannst, um daran zu arbeiten, zum Beispiel durch Soul-Trips (Seelenreisen/Heilreisen).

Wissenswertes zum Dual-/Zwillingsseelen/Zwillingsflammen-Prozess:

Etwas, das jeden Suchenden innerhalb dieses Prozesses immer wieder ins Leid führt, ist die enorme Anziehungskraft zum wahren Seelengefährten und die nicht erfüllten Bedürfnisse.
Wie in einem Teufelskreis, verfällt der Suchende ständig in die Falle der alten Beziehungs- und Denkmuster.
Diese sind mit der göttlichen Verbindung, die zwischen wahren Seelengefährten herrscht, nicht mehr möglich, da diese Muster dem Ego entstammen und somit nicht göttlicher Natur sind.
So ist es leider die Aufgabe des wahren Seelengefährten, immer und immer wieder, jegliche Regeln zu brechen, die der Suchende (un)bewusst aufstellt.

Dieses Muster seinerseits/ihrerseits, zeigt sich besonders deutlich durch das nicht Einhalten von Zukunftsaussagen, die man z.B. anhand von Kartenlegen erhält.
Es bedeutet nicht, dass solche Aussagen nicht der Wahrheit entsprechen, doch zeigen sie eher an, was für dich bereitliegt.
Die Gefahr, die das Kartenlegen (oder andere Formen der Wahrsagungen) mit sich zieht, ist das mit dem erworbenen Wissen nicht „respektvoll“ umgegangen wird und der Suchende oftmals krampfhaft daran festhält.
Stark verbreitet im Bereich der Liebe, schließlich herrscht darin eine große Bedürftigkeit aufgrund von teils uralten, pulsierenden Wunden.  

Mit einer auffallenden Hartnäckigkeit bricht der wahre Seelengefährte, speziell im Liebesbereich die Regeln. Es bedeutet nicht, dass er/sie die prophezeienden Aussagen nicht einhalten wird, jedoch nicht, solange der/die Suchende sich weiterhin festkrallt.

Andere Themen, die der Suchende in Erfahrung bringt, ihm jedoch nicht so wichtig erscheinen, manifestieren sich häufig wesentlich schneller, da an dieser Stelle losgelassen wurde.

Krampfhaftes Festhalten – auch unbewusst – beruht immer auf Ängsten.

So ist der wahre Seelengefährte quasi dazu „gezwungen“, immer wieder die Ego-Regeln zu durchbrechen. Daher trifft häufig alles Mögliche ein, nur die Themen rund um ihn/sie nicht, bzw. lassen sich unendlich lange Zeit.

Ein weiterer Grund für das nicht Eintreffen ist, dass beim Festhalten, in der Zukunft gelebt wird, anstatt im Hier & Jetzt.

Zurück zu meiner Arbeit:

Ich bin keine Kartenlegerin. Ich verbinde mich nicht mit deinem Energiefeld,
sondern mit deiner Seele, durch das Höhere Selbst, berührt durch „Ein Kurs in Wundern“.

In meinen Readings wird das Hier & Jetzt durchleuchtet, nach Einflüssen aus der Vergangenheit, nicht nur die der aktuellen Inkarnation.

Das bedeutet nicht, dass in meinen Seelenreadings keine Zukunftseinblicke vorkommen, doch liegt darin nicht mein Fokus.
Deine Seele teilt sich mit und gibt dir Richtungen preis, offenbart dir, was in ihren Tiefen brodelt und dich davon abhält, das Leben zu führen, welches du dir in Wahrheit wünscht und das nicht erst in der Zukunft erreicht werden soll, sondern durchaus heute, in der Gegenwart beginnen kann.

Die Kunst liegt darin, dass erworbene (zukünftige) Wissen respektvoll zu behandeln. Den Nutzen zwar daraus ziehen, es jedoch gleichzeitig loslassen können.