Selbstliebe

Wenn du er bist,

und er ist du.

Wenn ihr doch eine Seele seid,

erhält der Begriff »Selbstliebe«,

dann nicht eine komplett neue Bedeutung?

 

Wenn du dich selbst nicht liebst,

wie kannst du dann ihn lieben?

Und das mehr als alles andere auf der Welt?

Wenn er doch so ist wie du, und ihr eins seid?

 

Nicht umsonst bezeichnet man ihn als Spiegel.

Wie also, ist es möglich sein Spiegelbild,

so sehr zu lieben,

wenn man sich selbst gar nicht leiden kann?

 

Er zeigt dir deine Wunden,

damit du sie versorgen kannst.

Auf das du wieder heil und vollständig wirst.

So lenkt er aber auch deine Aufmerksamkeit,

auf das Schöne in dir.

 

Denn dein Herz macht einen Sprung,

wenn du an ihm etwas entdeckst,

worin du dich selbst wiedererkennst.

Kannst du dann wirklich

so weit, von der

Selbstliebe entfernt sein?

 

 

© Peshewa

Dual-/Zwillingsseelen Geflüster

Gedankentattoo (2015)

———————————————————————————————————

Diese Zeilen wurden mir vor einiger Zeit hellhörig mitgeteilt. Es ist ein Denkanstoß, ob man sich im Punkt Selbstliebe nicht oftmals zu sehr unter Druck setzt. Erkenne wie viel Liebe zu dir selbst, du bereits in dir trägst und es eröffnet sich dir ein neuer Blickwinkel.

Dieser Text ist aus der Sicht einer Frau zum Mann verfasst, natürlich ist das nicht zwingend notwendig. Es kann genauso gut an eine Frau gerichtet sein, oder von Mann zu Mann, sowie Frau zu Frau.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.